Logo von
envelio Smart Grid Expansion USA | Details

envelio Smart Grid Expansion USA – Ein Überblick

Letztes Update: 25. April 2024

envelio, ein fĂŒhrendes Clean-Tech Unternehmen aus Köln, treibt die Expansion seiner Intelligent Grid Platform in den USA voran. Dies soll die Bearbeitungszeit von NetzanschlussantrĂ€gen verkĂŒrzen und die massive Menge an wartenden Solar- und Windprojekten ans Netz bringen.

Intelligente Netze fĂŒr eine nachhaltige Zukunft weltweit: envelio expandiert in die USA

Der Softwarespezialist bietet seine Intelligent Grid Platform (IGP) bereits seit einiger Zeit europaweit an. Mit der IGP, die auf einem digitalen Zwilling des Netzes basiert, und der Applikation „AnschlussprĂŒfung" sind Netzbetreiber in der Lage, die Bearbeitungszeit von NetzanschlussantrĂ€gen deutlich zu verkĂŒrzen und die in den kommenden Jahren stark steigende Zahl von NeuantrĂ€gen ohne zusĂ€tzliches Personal zu bewĂ€ltigen.

So konnte envelio allein in Deutschland in den letzten 12 Monaten bereits ĂŒber 55.000 NetzanschlĂŒsse mit der IGP teilautomatisiert bearbeiten, was einer Einsparung von ĂŒber 50.000 Arbeitsstunden bei Ingenieuren und technischen Planern entspricht. Neben Anwendungen zur automatisierten NetzanschlussprĂŒfung bietet die IGP auch Anwendungen zur Digitalisierung und Automatisierung der NetzbetriebsfĂŒhrung und -planung an. Um kĂŒnftig auch US-amerikanische Energieversorger zu unterstĂŒtzen, bietet der europĂ€ische TechnologiefĂŒhrer seine intelligente Softwarelösung nun auch in den USA an.

envelio Smart Grid Expansion USA: Eine neue Ära fĂŒr amerikanische Netze

Dr. Simon Koopmann, MitgrĂŒnder und CEO von envelio dazu: „Im Vergleich zur europĂ€ischen Infrastruktur verfĂŒgen die amerikanischen Netze in vielen FĂ€llen ĂŒber deutlich weniger freie KapazitĂ€ten. Hinzu kommt ein massiver "Backlog" an Netzanschlussbegehren, die jetzt und in den kommenden Jahren abgewickelt werden mĂŒssen. Um diese Herausforderungen zu bewĂ€ltigen, sind ein effizienter Netzbetrieb, ein effektiver Netzausbau, aber auch eine schnelle Netzintegration unabdingbar. Deshalb werden wir unsere Intelligent Grid Platform kĂŒnftig auch in den USA anbieten. Wir freuen uns darauf, unsere Vision von intelligenten Netzen weltweit nun auch in diesem spannenden Markt voranzutreiben und sind gespannt auf die vor uns liegenden Aufgaben."

Automatisierung als SchlĂŒssel zur Beschleunigung der Energiewende

Eine der grĂ¶ĂŸten Herausforderungen der amerikanischen Energiewende ist die Digitalisierung und vor allem die Automatisierung von Netzanschlussprozessen. Denn bis Ende 2023 warteten 1.086 GW Solar- und 246 GW Windprojekte (onshore) auf einen Netzanschluss. Dr. Koopmann weiter: „Diese Zahlen verdeutlichen das enorme Potenzial, das aufgrund der Netze nicht genutzt werden kann. Durch die Automatisierung des Netzanschlussprozesses wollen wir dazu beitragen, dieses Potenzial fĂŒr eine schnelle Energiewende nutzbar zu machen."

envelio gewinnt international renommierten BloombergNEF Award

Jedes Jahr zeichnet BloombergNEF drei innovative Unternehmen aus, deren Technologien dazu beitragen, drei zentrale Herausforderungen auf dem Weg zu einer Net Zero Economy zu bewĂ€ltigen. In diesem Jahr konnte sich envelio in der Kategorie „Challenge 1: Relieving bottlenecks in the deployment of clean power" durchsetzen.

Dr. Koopmann dazu abschließend: „Ich bin sehr stolz auf das, was wir mit dem gesamten envelio-Team in den letzten Jahren erreicht haben. Der Gewinn des Bloomberg NEF Award zeigt nicht nur, dass wir auf dem richtigen Weg sind, sondern unterstreicht auch das Potenzial unserer Technologie. Gleichzeitig ist die Auszeichnung ein hervorragender Start fĂŒr unseren Markteintritt in den USA."

Über envelio:

envelio wurde 2017 als Spin-off der RWTH Aachen gegrĂŒndet und stellt Software fĂŒr Netzbetreiber zur VerfĂŒgung. Mit der eigens dafĂŒr entwickelten Intelligent Grid Platform ermöglicht das Cleantech Unternehmen seinen Kunden einen transparenten Einblick in die tatsĂ€chlichen VorgĂ€nge im Netz. Der digitale Zwilling eröffnet Netzbetreibern die Möglichkeit, Prozesse durch Automatisierung sowie Digitalisierung zu optimieren, Schwachstellen im Netz zu beheben und NetzanschlĂŒsse automatisiert abzuwickeln. Damit schafft das in Köln ansĂ€ssige Unternehmen die Basis fĂŒr einen bedarfsgerechten Ausbau der Verteilnetze sowie den Aufbau flexibler Smart Grids. GemĂ€ĂŸ dem Motto „Intelligente Netze fĂŒr eine nachhaltige Zukunft weltweit" möchte das ausgezeichnete Softwareunternehmen seine Plattformlösung in immer mehr MĂ€rkten anbieten und seine Internationalisierung weiter vorantreiben.

Über die Intelligent Grid Platform (IGP):

envelios Intelligent Grid Platform (IGP) ist eine umfassende Softwarelösung fĂŒr die effiziente Planung und das Betriebsmanagement von Verteilnetzen. Die Software stellt einen digitalen Zwilling des Netzes zur VerfĂŒgung, der bereits vorhandene Daten verarbeitet, korrigiert und visualisiert. Mit zunehmender Datenmenge durch Smart Metering erhöht sich die PrĂ€zision der Plattform und schafft Transparenz in den Netzprozessen. Die preisgekrönte Software lĂ€sst sich an die unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen von Netzbetreibern anpassen und ist damit eine einzigartige Lösung fĂŒr die Herausforderungen der dezentralisierten Energieversorgung und des nötigen Verteilnetzausbaus. Die IGP ermöglicht es Netzbetreibern, Prozesse zu optimieren und zu automatisieren, und legt damit den Grundstein fĂŒr eine schnelle und dezentrale globale Energiewende.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Die Expansion von envelio in die USA markiert einen entscheidenden Schritt in der globalen Energiewende. Dieses Thema ist eng verbunden mit der Entwicklung effizienter Energielösungen, wie sie auch in Deutschland vorangetrieben werden. Ein interessanter Aspekt hierbei ist die effiziente Wasserstoffproduktion durch Elektrolyse, die als SchlĂŒsseltechnologie fĂŒr die Speicherung erneuerbarer Energien gilt.

In Ă€hnlicher Weise wie envelio arbeitet auch MaxSolar an innovativen Lösungen fĂŒr die Energiebranche. Der Bau neues BĂŒrogebĂ€ude MaxSolar Traunstein zeigt, wie Unternehmen durch moderne Architektur und effiziente Energienutzung beispielhaft vorangehen können. Solche Projekte sind essenziell, um die Akzeptanz und Effizienz von erneuerbaren Energien zu steigern.

ZusĂ€tzlich zur Photovoltaik und Wasserstofftechnologie spielt die Integration von Lösungen fĂŒr den privaten Sektor eine wichtige Rolle. Der Leitfaden Wallbox PV WĂ€rmepumpe Synergie nutzen bietet wertvolle Informationen, wie private Haushalte durch die Kombination von Photovoltaik-Anlagen und WĂ€rmepumpen Energie effizient nutzen und gleichzeitig zum Klimaschutz beitragen können.

Diese Beispiele zeigen, wie vielfÀltig die AnsÀtze zur Beschleunigung der Energiewende sind und wie wichtig die internationale Zusammenarbeit sowie lokale Innovationen in diesem Bereich sind.